Jean Marcel: Tantum

Neue Mechanikkollektion mit flachen Uhren

Die neue Mechanikuhrenkollektion Tantum von Jean Marcel punktet durch ihre eleganten und sehr flachen Gehäuse. Zur Kollektion gehören zwei Chronographen, vier Dreizeigeruhren und zwei Handaufzugsmodelle, die sich jeweils durch unterschiedliche Zifferblatt-Designs unterscheiden. Allen gemeinsam ist ein Gehäusedurchmesser von 42 Millimetern, ein verschraubter Saphirglasboden und die Limitierung auf 100 Stück.

Jean Marcel: Tantum Chronograph
Jean Marcel: Tantum Chronograph

Der Tantum Chronograph misst lediglich elf Millimeter in der Höhe und wird vom Eta-Automatikkaliber 2894-1 angetrieben, das von Jean Marcel aufwändig finissiert wurde. Für die nur acht Millimeter hohen Dreizeigeruhren mit Datumsanzeige wird das Automatikkaliber Eta 2892-A2 in Elaboré-Ausführung gewählt. Die Handaufzugsmodelle mit kleiner Sekunde bei sechs Uhr sind mit sechs Millimetern Bauhöhe extrem flach. Zum Einsatz kommt hier das nur 2,5 Millimeter dünne Kaliber Eta-Peseux 7001 mit temperaturunempfindlicher Glucydur-Unruh.

Anzeige

Erhältlich sind die Uhren mit Kalbslederband, Milanaiseband und Edelstahlband. Die neue Tantum-Kollektion startet preislich bei 1.000 Euro für die Handaufzugsmodelle, die Automatikuhren kosten 1.395 Euro und die Stopper sind für 2.395 Euro erhältlich. ks

[7272]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren