Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.

Jetzt entdecken: 18 deutsche Uhrenmarken im Porträt

Diese deutschen Uhrenmarken sollte man kennen

Deutschland ist nach der Schweiz das wichtigste Uhrenland. Zwar wird hierzulande nur ein Bruchteil der Uhren produziert, wie es beispielsweise in Japan der Fall ist, doch konzentriert sich die Produktion nicht nur auf einige wenige große Hersteller, sondern auf viele. Es gibt in Deutschland weit über 100 kleine und große Uhrenmarken. Neben den Themen Design und Technik, spielt auch die Wertschöpfung bei den deutschen Uhrenmarken eine große Rolle. Begriffe wie Innovation, große Komplikation und traditionelle Handwerkskunst bestimmen die deutsche Uhren in jeder Liga – von den großen Weltmarken über die kleinen Spezialisten und Mode-bewussten Trendmarken bis hin zu den stillen Meistern des Uhrmacherhandwerks.

Wir zeigen Ihnen die Vielfalt aktueller, deutscher Marken und stellen Ihnen ausgewählte Uhrenhersteller im Porträt vor: Hier geht es zum Online-Special Deutsche Uhrenmarken

Special Deutsche Uhrenmarken 2019

Erfahren Sie mehr über diese 18 deutschen Uhrenmarken:

Produkt: Download: Tutima M2 Pioneer Chronograph im Test
Download: Tutima M2 Pioneer Chronograph im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet den Einsatzzeitmesser M2 Pioneer Chronograph von Tutima. Kann er die Nachfolge der legendären Bundeswehr-Pilotenuhr von 1984 antreten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren