Produkt: UHREN-MAGAZIN 4/2020
UHREN-MAGAZIN 4/2020
Alternative zu Edelstahl: Titanuhren in großer Design- und Preisvielfalt +++ Übersicht Sportuhren: Zeitmesser zum Fliegen, Schwimmen, Wandern und Segeln +++ Jörg Schauer: 30 Jahre Schauer - Vom Mann zur Marke

Jetzt entdecken: 18 deutsche Uhrenmarken im Porträt

Diese deutschen Uhrenmarken sollte man kennen

Deutschland ist nach der Schweiz das wichtigste Uhrenland. Zwar wird hierzulande nur ein Bruchteil der Uhren produziert, wie es beispielsweise in Japan der Fall ist, doch konzentriert sich die Produktion nicht nur auf einige wenige große Hersteller, sondern auf viele. Es gibt in Deutschland weit über 100 kleine und große Uhrenmarken. Neben den Themen Design und Technik, spielt auch die Wertschöpfung bei den deutschen Uhrenmarken eine große Rolle. Begriffe wie Innovation, große Komplikation und traditionelle Handwerkskunst bestimmen die deutsche Uhren in jeder Liga – von den großen Weltmarken über die kleinen Spezialisten und Mode-bewussten Trendmarken bis hin zu den stillen Meistern des Uhrmacherhandwerks.

Wir zeigen Ihnen die Vielfalt aktueller, deutscher Marken und stellen Ihnen ausgewählte Uhrenhersteller im Porträt vor: Hier geht es zum Online-Special Deutsche Uhrenmarken

Anzeige

Special Deutsche Uhrenmarken 2019

Erfahren Sie mehr über diese 18 deutschen Uhrenmarken:

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren