Jetzt in Edelstahl: Armin Strom Mirrored Force Resonance

Zwei Unruhn im Gleichklang

Die 2016 vorgestellte Mirrored Force Resonance von Armin Strom erscheint nun in einer Variante in Edelstahl mit blauem Alligatorlederband. Das besondere an der Uhr: Sie besitzt zwei Unruhn, die sich gegenseitig synchronisieren. Dadurch soll eine höhere Ganggenauigkeit erreicht werden. Zwei schwingende Resonanzkörper beeinflussen dabei die Bewegungen der Unruhn.

Armin Strom: Mirrored Force Resoncance in Edelstahl
Armin Strom: Mirrored Force Resoncance in Edelstahl

Eine komplexe Resonanzkupplungsfeder, die für die Umsetzung der doppelten Sekundenanzeige benötigt wurde, verbindet die Klötzchen der beiden Spiralfedern, die sich so stets synchronisieren. Den aufwendigen Mechanismus, der auf der Zifferblattseite zu sehen ist, hat Armin Strom zum Patent angemeldet. Das im Innern der 43,4 Millimeter großen Uhr verbaute Manufakturkaliber ARF15 mit Handaufzug ist das bisher komplizierteste der Marke. Wie das Roségoldmodell ist auch die Version in Edelstahl auf 50 Exemplare limitiert. Die Uhr kostet 54.000 Schweizer Franken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren