Produkt: Download: 4 deutsche GMT-Uhren im Vergleich
Download: 4 deutsche GMT-Uhren im Vergleich
Deusche reisen gern. Geht es weit weg, leisten Uhren mit zweiter Zeitzone gute Dienste. Das UHREN-MAGAZIN hat vier GMT-Uhren von Meisteringer, Stowa, Mühle-Glashütte und Union Glashütte einem ausführlichen Test unterzogen.

Junghans: Meister Automatic

Neue Meister-Modelle im 50er-Jahre-Stil

Junghans legt neue Versionen seiner Meister Automatic auf. Bereits 1931 entstand in Schramberg das erste Meister-Modell. Diesen Namen bekamen nur Armbanduhren mit besonders aufwendig veredelten eigenen Werken. Heute umfasst die Linie Meister ein breites Spektrum an mechanischen Zeitmessern mit Schweizer Werken – von der Dreizeigeruhr über den Chronographen bis hin zum Vollkalender mit Mondphase. Die neue Meister Automatic greift Stilelemente der 1950er- und 60er-Jahre auf.

Im Stil der 50er-Jahre: Junghans Meister Automatic
Im Stil der 50er-Jahre: Junghans Meister Automatic

Dazu gehören unter anderem die spitz zulaufenden Zeiger mit schwarzem Mittelstrich und der Doppelstrich-Index bei zwölf Uhr. Das Zifferblatt gestaltet Junghans gewohnt reduziert, darüber wölbt sich ein Hart-Plexiglas, das dank seiner Sicralan-Beschichtung kratzresistent ist. Auch die Gehäusegröße von 38 Millimetern passt zum Retro-Look der Uhr.

Anzeige

Durch einen Mineralglasboden kann das moderne Automatikkaliber J800.1, das auf dem Eta-Kaliber 2824 basiert, betrachtet werden. Getragen wird die neue Meister Automatic, die es in Edelstahl mit schwarzem oder matt-versilbertem Zifferblatt und mit goldfarbener PVD-Beschichtung und weißem Zifferblatt gibt, am Kalbslederband. Die Edelstahlversion kostet 990 Euro, die PVD-beschichtete 1.090 Euro.
[13592 ]

Produkt: Download Kurztest: Anonimo Nautilo
Download Kurztest: Anonimo Nautilo
Anonimo stellt mit der Nautilo eine alltagstaugliche Taucheruhr vor. Was die Uhr so attraktiv macht und wie sie im Test abschneidet, lesen Sie im Download!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren