Junghans: Rückkehr in die Heimat

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 23. Januar 2009

junghansDie Junghans Uhren GmbH hat einen neuen Besitzer. Zum 1. Februar übernehmen der Schramberger Unternehmer Dr. Hans-Jochem Steim und sein Sohn alle Sparten des Herstellers. Damit hat das Traditionsunternehmen nach einer wechselvollen Geschichte wieder einen Besitzer am Heimatort gefunden. Zuletzt gehörte Junghans zur Egana Gruppe und musste im vergangenen August Insolvenz anmelden. Von den zuletzt 115 Mitarbeitern sollen 85 übernommen werden. Für die übrigen 30 gibt es ein Jobangebot bei einer Qualifizierungsgesellschaft für ein Jahr bei vollem Lohn. Durch das Engagement der Familie hat sich für den Uhrenhersteller eine Wunschlösung ergeben. „Als eines der wenigen Unternehmen der Branche bleibt Junghans in deutscher Hand und kann seine ungebrochene Tradition der Fertigung am Standort Schramberg fortführen”, betonen Werner Wicklein und Matthias Stotz, Geschäftsführer der Junghans Uhren GmbH. Die neuen Investoren wollen sich mit ihren Kernkompetenzen (Funk-, Quarz- und Mechanikuhren) verstärkt auf die Einstiegs- und Mittelpreislagen konzentrieren. Außerdem soll mit der Premiummarke Erhard Junghans der traditionelle Uhrenbau in Schramberg weiter ausgebaut werden. Auch die Kollektion Max Bill wird weiter bei Junghans gebaut. Die Max Bill Stiftung hat in diesem Zuge einen neuen 15 Jahre gültigen Lizenzvertrag unterzeichnet.
Hannes Steim ist Geschäftsführer der Firma Carl Haas GmbH, die zuerst als Federnfabrik für die Uhrenindustrie gegründet wurde und anschließend zur Entwicklung der Nivarox Spiralfedern beigetragen hat. Das Unternehmen gehört zur Kern-Liebers-Gruppe, in der Hannes’ Vater Hans-Jochem geschäftsführender Gesellschafter ist. Die Kern-Liebers-Gruppe ist ein wichtiger Zulieferer für die Textil- und Automobilindustrie und hat weltweit über 5800 Beschäftigte. Vater und Sohn betonen, dass Junghans nicht in die Gruppe integriert werden soll. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']