Laco: Skorpion

Sportuhr in vier Varianten - Himalaya, Amazonas, Atlantik und Mojave

Die deutsche Uhrenmarke Laco bringt mit der Skorpion eine neue, robuste Sportuhr. Das Modell gibt es in vier Farbvarianten, die Laco Himalaya, Amazonas, Atlantik und Mojave nennt. Diese unterscheiden sich in der Farbe des Minutenzeigers und der Skalierung auf der einseitig drehbaren Lünette. Das Design der Skorpion ist auf Funktionalität ausgerichtet, so besitzt jedes Modell ein schwarzes Zifferblatt, von dem sich die arabischen Zahlen gut ablesbar in Weiß abheben. Für eine gute Lesbarkeit auch bei Nacht sorgt die Superluminova auf den Ziffern und Zeigern.

Laco: Skorpion "Amazonas" am Edelstahlband
Laco: Skorpion "Atlantik" am Kautschukband
Laco: Skorpion "Himalaya" am Edelstahlband
Laco: Skorpion "Mojave" am Kautschukband

Antrieb liefert der Outdoor-Uhr das Automatikkaliber Eta 2824.2. Es sitzt in einem 42 Millimeter großen Gehäuse, das bis 30 Bar druckfest ist. Dank ihrer Druckfestigkeit und der einseitig drehbaren Lünette, ist das Modell auch als Taucheruhr einsetzbar. Passend zum Namen des Modells ziert den Gehäuseboden das Relief eines Skorpions. Himalaya, Amazonas, Atlantik und Mojave sind mit Kautschuk- oder Edelstahlband erhältlich. Mit einem Armband aus Kutschuk kostet die Sportuhr 930 Euro, mit Edelstahlband 980 Euro. ne

Anzeige

Rückseite der Laco Skorpion
Rückseite der Laco Skorpion

[7018]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren