Lang & Heyne: Siegerpose

Alexander Klar aus Göhra hat den diesjährigen Bundeswettbewerb des Uhrmacherhandwerks gewonnen
Alexander Klar aus Göhra hat den diesjährigen Bundeswettbewerb des Uhrmacherhandwerks gewonnen

Die Dresdner Uhrenmanufaktur Lang & Heyne freut sich über einen neuen Sieger in ihren Reihen. Dieses Jahr ist es der 25-jährige Alexander Klar aus Göhra bei Großenhain. Klar lernte in der kleinen aber feinen Manufaktur und gewann im Oktober 2008 beim Bundeswettbewerb des Uhrmacherhandwerks in Würzburg. Marco Lang, AHCI-Mitglied und Chef von Lang & Heyne, begrüßt es, dass Klar als Geselle im Betrieb bleiben und seinen Weg zum Uhrmachermeister dort fortsetzen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren