L’Epée: Tischtourbillon

Tischuhr mit Tourbillon
Tischuhr mit Tourbillon

Die Tischuhr von L’Epée verbindet 40 Tage Gangreserve mit den wohl populärsten Komplikationen – genauer gesagt: ihr Werk tut es. Dieses stammt aus den hauseigenen Ateliers in Delémont und trägt die Bezeichnung 2010T. Das Tourbillon ergänzen doppelt retrograde Sekunde, Gangreserveanzeige und ewiger Kalender. Das Gehäuse verzichtet auf allzu viel Verhüllung, es besteht lediglich aus einem Metallrahmen und Mineralgläsern, die auf einem Aluminiumsockel sitzen. Seine Gesamtgröße beträgt: 27,6 mal 22,0 mal 11,0 Zentimeter. Für 100.000 Euro kann man sich die Le Duel Perpetuel Tourbillon auf den Tisch stellen. gb

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren