Longines: Ergänzungen

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 14. September 2009
Der Sport steht bei Longines seit langem an erster Stelle. Chronographen passen zu diesem Motto eigentlich immer
Der Sport steht bei Longines seit langem an erster Stelle. Chronographen passen zu diesem Motto eigentlich immer

Schneller vergeht die Zeit mit der GrandeVitesse von Longines zwar nicht, aber messen kann man sie immerhin mit dem Chronographen: Die Linie hat Zuwachs bekommen, und zwar durch den Chronograph 24h. Das 44 Millimeter große Gehäuse umschließt ein L686-Automatikwerk. Und wenn es zuverlässig arbeitet, kann man auf der matt gebürsteten Edelstahllünette gleich zweimal die Geschwindigkeit berechnen: Einmal in km/h und einmal in mph, in »miles per hour«. Die Zifferblätter des für 2.130 Euro erhältlichen Chronographen gibt es in Schwarz, Schokobraun oder  silberfarben mit Sonnenschliff. dd

Die Blätter der GrandeVitesse-Stopper sind silberfarben, schokobraun oder schwarz, gepaart mit roten Akzenten
Die Blätter der GrandeVitesse-Stopper sind silberfarben, schokobraun oder schwarz, gepaart mit roten Akzenten
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche