Longines: Legend Diver

Neuauflage der Taucheruhr von 1960

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 21. Mai 2018

Longines bringt mit der Legend Diver eine Neuauflage einer Taucheruhr von 1960 auf den Markt. Als Teil der Heritage-Linie erinnert das Modell mit dem gewölbten Glas an vergangene Zeiten. Doch statt Plexiglas, wie es früher verwendet wurde, kommt nun Saphirglas zum Einsatz.

Longines: Legend Diver mit Milanaiseband
Longines: Legend Diver mit Milanaiseband

Krone und der mit einem Taucher gravierte Gehäuseboden sind verschraubt und ermöglichen so eine Wasserdichtheit von 30 Bar. Die Tauchzeit wird über den innenliegenden Drehring eingestellt. Damit die Uhr auch unter Wasser ablesbar ist, sind Indexe, Ziffern und Zeiger mit Leuchtmasse belegt. Im Innern des 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuses arbeitet das Großserienkaliber Eta 2824 mit Automatikaufzug. Die 2.360 Euro teure Retro-Uhr kann am Kautschuk-, Stahl- oder neu in der Version mit Milanaise-Armband getragen werden. mf

[5308]

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche