Longines: Retrouhr am Drahtbügel

The Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph 180th Anniversary Limited Edition

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 17. April 2012
Der Ein-Drücker-Chronograph von Longines wird zum Jubiläum nur 180-mal gebaut
Der Ein-Drücker-Chronograph von Longines wird zum Jubiläum nur 180-mal gebaut

Die Uhrenmarke Longines aus dem Jura-Örtchen Saint-Imier ist 180 Jahre alt, und ihr erster Chronograph zählt bereits 134 Lenze. Das neue Retromodell mit dem monströsen Namen The Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph 180th Anniversary Limited Edition orientiert sich jedoch am ersten Chronographen fürs Handgelenk aus dem Jahr 1913 mit dem sammelwürdigen Longines-Kaliber 13.33Z. Heute ist Longines keine Uhrenmanufaktur mehr, lässt sich aber von der Konzernschwester Eta mitunter exklusive Werke liefern. Ein solches tickt in der neuen Retrouhr: Das Automatikkaliber Eta A08.261 mit dem internen Namen L788.2 ist ein Ein-Drücker-Chronograph mit Kronendrücker, Schaltrad und einer hohen Gangautonomie von 54 Stunden. Es wurde in einem 40 Millimeter großen Rotgoldgehäuse mit bügelförmigen Bandanstößen untergebracht. Der rundum historisch anmutende Stopper wird 180-mal für erschwingliche 8.370 Euro angeboten. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']