Produkt: Download: Test der Loninges Heritage Military 1938
Download: Test der Loninges Heritage Military 1938
Retro in seiner schönsten Form: Die neue Longines Heritage Mililtary 1938 begeistert durch ausgewogene Schönheit. Chronos hat die Uhr getetest.

Longines: The Longines Heritage Classic Chronograph 1946

Retro-Chronograph wie aus den 1940er-Jahren

Auch 2020 bringt Longines wieder eine Neuauflage eines Klassikers aus einem vergangenen Jahrzehnt heraus. Das Archiv in Saint-Imier bietet dafür einen reichen Fundus an spannenden Uhrenmodellen. Der The Longines Heritage Classic Chronograph 1946 bezieht sich auf ein Modell, das Ende der 1940er-Jahre entstanden ist.

Longines: The Longines Heritage Classic Chronograph 1946
Longines: The Longines Heritage Classic Chronograph 1946 (Bild: © diode SA - Denis Hayoun)

Longines hat sich optisch stark am Urpsrungsmodell orientiert: die geschwungenen arabischen Ziffern, die gebläuten Feuille-Zeiger und das bombierte Zifferblatt mit vertieften Chronographenzählern in Bicompax-Anordnung ähneln denen des Stoppers von 1946. Der Markenschriftzug ist ebenfalls aus der damaligen Zeit übernommen. Angetrieben wird die 40 Millimeter große Edelstahluhr jedoch von neuester Technik. Im Innern der Uhr zieht das Automatikkaliber Eta A31.L21, das von Longines L895.5 genannt wird, seine Runden. Dieses bleibt jedoch – wie in der damaligen Zeit üblich – unter einem geschlossenen Gehäuseboden verborgen. Die The Longines Heritage Clasic Chronograph wird am schwarzen Lederband getragen. Sie kostet 2.850 Euro.

Anzeige

Longines verwendet bei der The Longines Heritage Classic Chronograph 1946 Zeiger in Blattform.
Vorbild für die The Longines Heritage Classic Chronograph 1946: eine klassischer Bicompax-Chronograph von 1946

[11632]

Produkt: Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Die Chronos-Redaktion demontiert den Montblanc 1858 Monopusher Chronograph und sein wunderschönes Manufakturwerk komplett. Was hat der Chronograph im schönen Retrodesign zu bieten? Unser Supertest klärt es!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren