Produkt: Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Omega stattet seine Moonwatch mit Mondphase und Co-Axial-Kaliber aus. Chronos testet die Speedmaster des 21. Jahrhunderts.

Longines: The Master Collection

Neues Kaliber für die elegante Uhr

Die Longines The Master Collection zählt seit ihrer Vorstellung im Jahr 2005 zu den Bravourstücken Schweizer Uhrmacherkunst, bietet sie doch anspruchsvolle Komplikationen in zeitlos-klassischer Ausführung. Nun stellt Longines neue Modelle vor, deren Mondphase bei sechs Uhr ein Zeigerdatum integriert. Die gebläuten Zeiger heben sich vom Zifferblatt kontrastvoll ab.

Longines: The Master Collection
Longines: The Master Collection

Im 40 beziehungsweise 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse schlägt ein neues Automatikwerk, das Kaliber L899, welches exklusiv für die Marke auf Basis des Eta A31.L91 weiterentwickelt worden ist. Verschiedene Varianten stehen zur Auswahl: in Schwarz mit Gerstenkorn-Dekor und aufgemalten römischen Ziffern, silberfarben mit Gerstenkorn-Dekor und aufgemalten arabischen Ziffern oder Blau mit Sonnenschliff und Index-Appliken. Die Uhr ist ab 2.100 Euro erhältlich. sz

Anzeige

[11489]

Produkt: Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Omega stattet seine Moonwatch mit Mondphase und Co-Axial-Kaliber aus. Chronos testet die Speedmaster des 21. Jahrhunderts.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren