Martin Braun: Rund um die Sonne

Für die Kepahalos Heliozentric hat Martin Braun unter anderem seine bekannte Sonne-Erde-Anzeige modifiziert
Für die Kepahalos Heliozentric hat Martin Braun unter anderem seine bekannte Sonne-Erde-Anzeige modifiziert (Bild: Sabine Becht Eisingen)

Die mythologische Uhrenfamilie von Martin Braun bekommt Zuwachs. Das Watchland-Mitglied stellt aber keine komplett neue Linie vor, sondern eine Kombination aus der im vergangenen Jahr vorgestellten Kephalos und der Heliozentric aus dem Jahr 2004. Das – konsequent – Kephalos Heliozentric genannte Modell ist zum einen ein Jahreskalender mit retrograder Datumsanzeige. Nur beim Wechsel vom 28. Februar zum 1. März muss das Datum neu justiert werden (und das auch nur in Nicht-Schaltjahren!). Zudem zeigt die Uhr den jeweils aktuellen Stand der Erde zur Sonne mit Tag-Nacht-Anzeige und stellt die Zeitgleichung dar. Auf die Mondphase der Ursprungsvariante hat Martin Braun aus ästhetischen Gründen verzichtet. Auch die Sonne-Erde-Darstellung wurde leicht verändert: Die Erde dreht sich nun um eine dezentrale Sonne und der Mechanismus ist nun offen sichtbar. Das 44 Millimeter messende Gehäuse besteht aus Edelstahl.  wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren