Maurice Lacroix: Eigene Automatikwerke – Baselworld 2011

Die Masterpiece Calendrier Rétrograde von Maurice Lacroix
Die Masterpiece Calendrier Rétrograde von Maurice Lacroix

In den Uhrenmodellen Masterpiece Calendrier Rétrograde und Masterpiece Double Rétrograde, die es bereits als Handaufzugsuhren gab, ticken nun die ersten Automatikwerke von Maurice Lacroix. Das Kaliber ML190 in der „einfachen“ Kalenderuhr treibt zwei zentrale Zeitzeiger und eine kleine Sekunde bei der Sechs sowie ein retrogrades Zeigerdatum bei der Zehn und eine Gangreserve- Indikation bei der Zwei an.

Die Masterpiece Double Rétrograde
Die Masterpiece Double Rétrograde

Damit verwandt ist das Kaliber ML191, das als zweite retrograde Anzeige („Double Rétrograde“) eine zusätzliche Zeitzone bei der Zwölf vorsieht. Neben den 43 Millimeter großen Stahluhren gibt es je 50 Exemplare in Roségold im 46-Millimeter-Gehäuse mit blauem Zifferblatt. Die Masterpiece Double Rétrograde in Edelstahl kostet 5.600 Euro, die Masterpiece Calendrier Rétrograde kostet 4.800 Euro. ak

Das könnte Sie auch interessieren