Maurice Lacroix: Klassischer Chronograph

Funktional: der Les Classiques Chronographe Automatique von Maurice Lacroix
Funktional: der Les Classiques Chronographe Automatique von Maurice Lacroix

Funktionalität soll das Uhren-Modell Les Classiques Chronographe Automatique von Maurice Lacroix dominieren. Keine Extravaganzen, kein Schnickschnack. Die Vorgaben kann man als erfüllt betrachten: Die drei Zähler in klassischer Anordnung sind sparsam, aber ausreichend beziffert, die Zeigerlängen mit Bedacht gewählt, und die Zeitanzeige bleibt dominant. Das 41-Millimeter-Edelstahlgehäuse ist mit verschiedenen Zifferblättern erhältlich: versilbert, in Blau oder Schwarz, mit silberfarbenen oder vergoldeten Indizes. Stunden- und Minutenzeiger sind mit Superluminova beschichtet und werden von einem direktangetriebenen Sekundenzeiger begleitet. Angetrieben wird der übersichtliche Stopper vom Kaliber ML 112, ein Automatikkaliber auf bewährter ETA/Valjoux-7750-Basis. Er kostet 1.700 Euro. dd

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Test 2020
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Test 2020
Oris Aquis Date Calibre 400 +++ Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 +++ Patek Philippe Aquanaut Chronograph +++ Rolex Oyster Perpetual GMT Master II +++ Breitling Premier B01 Chronograph 42 +++ Tudor Black Bay GMT u.v.m.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren