Maurice Lacroix: Sportliche Akzente

Durch das leichte Titangehäuse ist die neue Variante der Pontos Chronograph für Sportler besonders interessant
Durch das leichte Titangehäuse ist die neue Variante der Pontos Chronograph für Sportler besonders interessant

Als Variation der im Jahr 2004 erschienenen Pontos Chronographen-Linie wird von Maurice Lacroix in diesem Jahr eine „Full Black”-Version und eine Titanversion angeboten. Bei beiden bildet das auf dem Kaliber ETA/Valjoux 7750 basierendes Automatikwerk den technischen Kern. Die Version Pontos Chronographe Sport Titane fällt vor allem durch ihre orangenen Farbakzente ins Auge, die Full Black – nomen est omen – hüllt sich dagegen in Ganzkörper-Schwarz. Beide Varianten sind mit ihren 43 Millimetern Gehäusegröße keine Zwerge. In der Titanversion bildet das schwarze Zifferblatt den Zählern in Silber und Schwarz einen Hintergrund, auf dem die Minuten- und Stunden-Ergebnisse anhand von orangefarbenen Ziffern ablesbar sind; eine Farbgebung, die auch in den Zeigerspitzen und den Markierungen der Tachymeter-Skala wieder auftaucht und die Assoziation „Sport” hervorrufen soll. Bei der Full Black ist das Gehäuse übrigens aus Stahl und mit Keramik beschichtet. Beide Versionen trägt man an schwarzem, profiliertem Kautschuk. 2200 Euro kostet die Titanvariante. Für 2500 Euro ist die Full Black erhältlich. dd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren