MB&F: HM7 Aquapod in Grün

Neue Farbvarianten in Titan

Bereits letztes Jahr lancierte MB&F die HM7 Aquapod, eine von der Körperform einer Qualle inspirierte Armbanduhr mit Tourbillon. Die neue Variante kommt in Titan und ist auf 50 Exemplare limitiert. Ihre einseitig drehbare Tauchdrehlünette ist nun grün und besteht aus Saphirglas.

MB&F: HM7 Aquapod in Grün
MB&F: HM7 Aquapod in Grün

Bis auf die Lünette unterscheidet sich die HM7 Aquapod in Grün nicht vom ersten Modell. So bleibt die Gehäusegröße bei 53,8 Millimetern mal 21,3 Millimetern und auch beim Uhrwerk handelt es sich um dasselbe hauseigene Automatikkaliber.

Anzeige

Der Rotor des Manufakturkalibers verfügt, ähnlich den Tentakeln einer Qualle, über Titan-Fortsätze, die auf der Rückseite der Uhr zu betrachten sind. Unterhalb der Tentakeln baut MB&F eine Platinmasse ein, die für einen effizienten Aufzug sorgt. Das Uhrwerk treibt das zentrale fliegende Tourbillon und die umliegenden Anzeigenkegel für Stunden und Minuten an.

Rückseite der MB&F HM7 Aquapod in Grün
Rückseite der MB&F HM7 Aquapod in Grün

Die arabischen Zahlen sind ebenso wie die Markierungen der Stunden- und Minutenzeiger mit Superluminova beschichtet. Leuchtmasse findet sich zudem entlang der Tentakeln und um das Uhrwerk herum, sodass das Tourbillon bei Nacht beleuchtet wird. Wer eine der 50 HM7 Aquapod in Grün sein Eigen nennen will, muss 119.000 Euro bezahlen. ne

Rückseite der MB&F HM7 Aquapod in Grün bei Nacht
Rückseite der MB&F HM7 Aquapod in Grün bei Nacht

[5393]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren