MB&F: Horological Machine N°9 „Flow“

Mit der HM9 zeigt MB&F eine weitere spektakuläre Uhr

Jens Koch
von Jens Koch
am 3. Oktober 2018

Mit der neuen Horological Machine N°9 „Flow“ präsentiert MB&F eine Zeit-Maschine, inspiriert von den dynamischen Silhouetten der Automobile und Flugzeuge der Mitte des letzten Jahrhunderts. Das komplexe Titangehäuse soll an ein Düsentriebwerk erinnern.

MB&F Horological Machine N°9 „Flow“
MB&F Horological Machine N 9 „Flow“

Im Innern tickt ein Manufakturwerk. Drei Saphirglaskuppeln zeigen die beiden Unruhn und das Planetendifferenzial, das die Zeit der beiden Unruhn mittelt. Das senkrechte Zifferblatt zeigt Stunden und Minuten an. MB&F baut zwei auf je 33 Exemplare limitierte Serien: Die „Air“-Modelle besitzen ein Zifferblatt im Fliegeruhrenstil. Bei der Serie „Road“ erinnert das Zifferblatt an Tachometer aus den 1950er Jahren. Das Brücken und Platinen sind hier zudem in Roségold gehalten. Die komplexe Form und das ungewöhnliche Werk führen zu einem stattlichen Preis: 186.700 Euro. jk

[6710]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche