Meistersinger: Singularis

Neue Einzeigeruhr mit Manufakturkaliber

Die für ihre Einzeigeruhren bekannte deutsche Uhrenmarke Meistersinger stattet das neue Modell Singularis mit dem eigenen Automatikkaliber aus. Bereits 2016 stellte Meistersinger das Werk mit Datumsanzeige als Weiterentwicklung des zusammen mit dem Schweizer Mechanikspezialisten Synergies Horlogères entwickelten Handaufzugskalibers MSH01 vor.

Meistersinger: Singularis
Meistersinger: Singularis

Beim Automatikkaliber MSA01 sorgen zwei in Reihe geschaltete Federhäuser für eine Gangautonomie von 120 Stunden. Das fein dekorierte Werk zeigt sich bei der Singularis durch einen rückseitigen Glasboden bei dem unter anderem auch die rhodinierte Werksbrücke mit Kreisschliff zu sehen ist.

Anzeige

Meistersinger Automatikkaliber MSA01
Meistersinger Automatikkaliber MSA01

Das Edelstahlgehäuse der neuen Uhr kommt im typischen Meistersinger Format von 43 Millimetern und umfasst ein strahlend blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff. Auf diesem sind die Ziffern 01 bis 12 in Weiß hervorgehoben. Auf einem Zifferblattring werden die Zahlen von 13 bis 24 angezeigt. Die Datumsanzeige befindet sich bei sechs Uhr. Getragen wird die Singularis am cognacfarbenen Vintage-Sattellederband. Die Uhr wird ab Mitte März zum Preis von 4.690 Euro erhältlich sein.

Produkt: Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Was man von der Omega Seamaster Aqua Terra 150M mit Master-Co-Axial-Kaliber erwarten kann und weshalb das Design der Uhr wichtig und gelungen ist, klärt der Test.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Gefällt mir sehr, leider sind Uhren aus D/UK/USA/CH grundsätzlich viel zu teuer für mich. Als Schweizer bleibe ich bei japanischen Erzeugnissen…

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ich frag mich, ob das Automatikkaliber den doppelten Preis zum Handaufzug gerechtfertigt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren