Michel Herbelin: Nautisches Gesicht

Die Newport Trophy Automatik von Michel Herbelin
Die Newport Trophy Automatik von Michel Herbelin

Zu den nautischen Gestaltungselementen der Newport Trophy Automatik der Uhrenmarke Michel Herbelin gehört neben dem meeresblauen Zifferblatt ein stilisiertes Steuerrad bei der Zwölf. Die gesamte Linie ist nach dem US-Hafen und Seglertreffpunkt Newport benannt, dem Markengründer Michel Herbelin schon 1987 mit den ersten Uhren für Wassersportler huldigte. Der blaue Newcomer mit Eta-Antrieb kostet 899 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren