Mido: Commander Shade | Baselworld 2018

Edelstahluhr mit schwarzsilber verlaufendem Zifferblatt und Milanaiseband

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 28. März 2018

Im Jahr 1959 brachte Mido seine erste Commander auf den Markt. Zu seinem 100. Geburtstag bringt Mido eine äußerlich nahezu identische Neuauflage. Die Commander Shade ist mit einem runden Edelstahlgehäuse mit 37 Millimeter Durchmesser ausgestattet, das zusammen mit seinem Acrylglas einem Wasserdruck bis fünf Bar standhält.

Die Mido Commander Shade ist eine Sonderedition anlässlich des 100. Geburtstags der Marke.
Die Mido Commander Shade ist eine Sonderedition anlässlich des 100. Geburtstags der Marke.

Im Inneren arbeitet das Automatikwerk Eta 2836-2 mit 39 Stunden Gangautonomie. Der satinierte Sonnenschliff mit seinem sanften Farbverlauf von Schwarz nach Silber ist inspiriert von einem Modell aus dem Jahr 1979.

Der polierte Höhenring ist mit zwölf Punkten aus nachtleuchtender Superluminova besetzt wie auch die diamantgeschliffenen Stunden- und Minutenzeiger. In dem bei drei Uhr positionierten Fenster sind Wochentag und Datum ersichtlich. Die Mido Commander Shade in Edelstahl kostet 700 Euro. tw

[4723]

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche