Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

Mido: Multifort Patrimony Chronograph

Nostalgie in Blau

Bei der neuen Multifort Patrimony Chronograph von Mido gehen Retro-Look und zeitgemäße Mechanik Hand in Hand.

Mido: Multifort Patrimony Chronograph
Mido: Multifort Patrimony Chronograph (Bild: aurelien bergot)

Während das mit Sonnenschliff verzierte blaue Zifferblatt und das schmale Gehäuse mit seinen Pilzdrückern dem Multifort Multichrono aus dem Jahr 1937 nachempfunden sind, bietet das Caliber 60 eine Gangreserve von 60 Stunden.

Anzeige

Das auf dem Eta A05.H31 basierende Automatikwerk stellt seine hochwertigen traditionellen Dekorationen durch den transparenten Gehäuseboden zur Schau. Die Multifort Patrimony Chronograph hat einen Durchmesser von 42 Millimetern und kostet 1.950 Euro. sz

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Anzeige Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die...

Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren