Montblanc: 1858 Geosphere 0 Oxygen Limited Edition 1786

Sonderedition des Modells mit den zwei Weltkugeln

Auf der Watches & Wonders 2022 präsentierte Montblanc die 1858 Geosphere Chronograph 0 Oxygene. Wie der Name schon sagt, befindet sich im Inneren des Gehäuses kein Sauerstoff, was Korrosion und Beschlagen verhindern soll. In Sachen Design überraschte die Uhr mit einem Zifferblatt, das von den Gletscherseen des Mont-Blanc-Massivs inspiriert ist.

Montblanc: 1858 Geosphere 0 Oxygen Limited Edition 1786
Montblanc: 1858 Geosphere 0 Oxygen Limited Edition 1786

Durch die Verwendung einer Technik namens »gratté boisé« gelang es, dieses kristalline Muster auf dem Zifferblatt darzustellen. Während diese Uhr in Titan erschien, kommt die neueste Version, die 1858 Geosphere 0 Oxygen Limited Edition 1786, in einem Bronzegehäuse mit einem reduzierten Durchmesser von 42 Millimetern. Eine Keramiklünette mit nachleuchtenden Kardinalpunkten umgibt das ebenfalls nachleuchtende Zifferblatt mit Gletschermuster.

Anzeige

Montblanc: 1858 Geosphere 0 Oxygen Limited Edition 1786

Die 1858 Geosphere 0 Oxygen LE 1786, die auf 1.786 Stück limitiert ist, wird ebenfalls vom Automatikwerk MB 29.25 angetrieben. Sie wurde in Zusammenarbeit mit Simon Messner, dem Sohn des legendären Bergsteigers Reinhold Messner, entwickelt. Das Modell kostet 6.250 Euro – online ist es bereits vergriffen. sz

Produkt: Download: Patek Philippe Calatrava Pilot Travel Time im Test
Download: Patek Philippe Calatrava Pilot Travel Time im Test
Sportliche Eleganz und sinnvolle Funktionen: Ist die Calatrava Pilot Travel Time von Patek Philippe die perfekte Reiseuhr? Die Chronos-Redaktion hat sie getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren