Produkt: Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Chronos hat die brandneue Sportuhr von Mühle-Glashütte, den ProMare Chronograph, auf seine sportlichen und Alltagsqualitäten getestet.

Montblanc: 1858 Geosphere | SIHH 2018

Uhr mit anschaulicher Weiltzeitanzeige

Die 1858 Geosphere von Montblanc verfügt über eine Weltzeitkomplikation mit zwei gewölbten und sich drehenden Welthalbkugeln, die in 24 Stunden eine vollständige Umdrehung vollführen. Die nördliche Hemisphäre bei zwölf Uhr dreht sich entgegen dem Uhrzeigersinn, während die südliche Hemisphäre sich im Uhrzeigersinn dreht.

Die Montblanc 1858 Geosphere besitzt eine anschauliche Weltzeitanzeige.
Die Montblanc 1858 Geosphere besitzt eine anschauliche Weltzeitanzeige.

Beide sind von Skalen mit den 24 Zeitzonen umgeben und verfügen über eine Tag-/Nachtanzeige in kontrastierenden Farben. Der Referenzlängengrad für beide Hemisphären wird von einer weißen Linie betont, die mit nachtleuchtender Superluminova beschichtet ist. Zudem befindet sich eine zweite Zeitzonenanzeige bei neun Uhr, und das Datum, das an die Ortszeit gekoppelt ist, wird in einer Öffnung bei drei Uhr angezeigt. Angetrieben wird die 1858 Geospehre vom automatischen Kaliber MB 29.25, das über eine Gangreserve von 42 Stunden verfügt.

Anzeige

Die Montblanc 1858 Geosphere in der limitierten Bronzeversion kostet 5.890 Euro.
Die Montblanc 1858 Geosphere in der Edelstahlversion kostet 5.190 Euro.

Die Uhr ist in zwei verschiedenen Ausführungen mit einem Edelstahlgehäuse oder mit einem Bronzegehäuse in limitierter Edition erhältlich. Abgerundet wird die Gestaltung von einer neuen, beidseitig drehbaren Lünette aus Edelstahl oder Bronze mit glänzend schwarzer Keramik mit Kompasseinteilung. Die Montblanc 1858 Geosphere ist wasserdicht bis 100 Meter und im Rahmen des Montblanc Laboratory Test 500 zertifiziert. Sie ist wahlweise mit einem schwarzen NATO-Armband, einem Armband aus cognacfarbenem gealterten Kalbsleder mit beigefarbenen Nähten oder einem neuen braunen Sfumato-Bund-Armband aus gealtertem Kalbsleder mit beigefarbenen Nähten erhältlich. Die Bronzeausführung auf 1.858 Exemplare limitiert, dem Jahr der Minerva-Gründung und kostet 5.890 Euro. Die Edelstahlversion ist unlimitiert und ab 5.190 Euro erhältlich. tw

[3681]

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Produkt: Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Ausführlicher Einzeltest des Montblanc Heritage Perpetual Calender.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Das Bronzemodell kommt mit 2 verschiedenen Bändern, insofern ist die Limitierung falsch ( da 2 x 1858 Stück ), hier wird der Kunde hinters Licht geführt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren