Produkt: Download: Patek Philippe Weltzeit-Chronograph im Test
Download: Patek Philippe Weltzeit-Chronograph im Test
Das UHREN-MAGAZIN testete den neuen Weltzeit-Chronographen, Referenz 5930, von Patek Philippe.

Montblanc: Heritage Manufacture Pulsograph Limited Edition 100 in Roségold

Neue Variante des Monopusher-Chronographen mit braunem Zifferblatt

Im letzten Jahr führte Montblanc die neue Produktlinie Heritage ein und lancierte in diesem Zug den Ein-Drücker-Chronographen Heritage Pulsograph Limited Edition 100. Nun kommt eine Variante des Stoppers mit einem 40 Millimeter großen Gehäuse aus Roségold und einem braunen Zifferblatt.

Wristshot des Montblanc Heritage Manufacture Pulsograph Limited Edition 100 in Roségold
Wristshot des Montblanc Heritage Manufacture Pulsograph Limited Edition 100 in Roségold

Zeiten bis 30 Minuten kann der Träger des Modells mit dem Ein-Drücker-System stoppen. Bei diesem laufen Start, Stopp und Nullstellung immer hintereinander ab, sodass ein erneutes Starten nach dem Stoppen nicht möglich ist. Zudem besitzt der Heritage Manufacture Pulsograph Limited Edition 100 eine rund ums Zifferblatt laufende Pulsometerskala. Mit ihr kann man die Pulsfrequenz pro Minute messen: man zählt 30 Pulsschläge und liest dann den Wert von der äußeren Skala ab.

Anzeige

In der Uhr tickt das Manufakturkaliber MB M13.21 mit Handaufzug, das in der ehemaligen Minerva-Manufaktur in Villeret gebaut wird. Das Uhrwerk besitzt ein Säulenrad mit horizontaler Kupplung und eine Gangreserve von 55 Stunden. Es lässt sich durch den Saphirglasboden bei seiner Arbeit beobachten. Montblanc baut 100 Exemplare des Monopusher-Chronographen in Roségold. Am braunen Alligatorlederband mit Dornschließe kostet der Zeitmesser 36.000 Euro. ne

Sie würden gerne einmal hinter die Kulissen von Montblanc blicken? Bei unserer Chronos-Leserreise vom 12. bis 14. Mai 2020 haben Sie exklusiv Gelegenheit dazu. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

[12222]

Produkt: Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Chronos zeigt die Unterschiede in Werkkonstruktion und Funktionsweise bei 3 Top-Chronographen von A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Vacheron Constantin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren