Montblanc: Hommage an den Chronographen-Erfinder

Die Nicolas Rieussec Chronograph Anniversary Edition von Montblanc
Die Nicolas Rieussec Chronograph Anniversary Edition von Montblanc

190 Jahre Chronograph sind für die Uhrenmarke Montblanc Anlass genug für die Lancierung des Uhrenmodells Nicolas Rieussec Chronograph Anniversary Edition. Nicolas Rieussec gilt als Erfinder des Chronographen: Er entwickelte eine Uhr mit Kurzzeitmesser, dessen Zeiger die gestoppte Zeit auf dem Zifferblatt mit Tinte markiert. Bei der 43 Millimeter großen Jubliäumsedition besitzt das guillochierte Zifferblatt wie schon beim letztjährigen Nicolas Rieussec Chronographen eine dezentrale Aufteilung. Im oberen Drittel befindet sich die Stundenanzeige mit rotierender Scheibe für die Datumsanzeige. Das Datum wird über eine Schnellverstellung des Stundenzeigers weitergeschaltet. Eine Zifferblattöffnung unterhalb der Datumsscheibe gibt Einblick in das Handaufzugskaliber MB R110. Dieses aus 263 Komponenten bestehende Werk mit Kolonnenradsteuerung, Vertikalkupplung und zwei Federhäusern läuft nach Vollaufzug 72 Stunden. Der limitierte Ein-Drücker-Chronograph kostet in Rotgold 27.500 Euro (190 Exemplare, in Weißgold 29.500 Euro (90 Exemplare) und in Platin 45.500 Euro (25 Exemplare). km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren