Montblanc: Stopper in Grau

Ganz in Grau: der TimeWalker Chronograph TwinFly GreyTech von Montblanc
Ganz in Grau: der TimeWalker Chronograph TwinFly GreyTech von Montblanc

Dem schwarzen oder stahlfarbenen Manufakturchronograph aus dem vergangenen Jahr gibt die Uhrenmanufaktur Montblanc 2012 eine durchgehend graue Hülle: Das Gehäuse besteht nun aus Titan und wird teils satiniert, teils schrotgestrahlt. Das Zifferblatt folgt dem matten Farbspiel und gibt neuerdings den Blick auf die Datumsscheibe frei. Die wichtigste Besonderheit des TimeWalker Chronograph TwinFly GreyTech ist jedoch nach wie vor die Flyback-Chronographenfunktion mit zentralem Minutenzähler und zugehörigem Skalenring in der Zifferblattmitte. Der Name TwinFly besagt, dass beim Nullstellen und Neustarten „im Fluge“, also ohne separates Stoppen, gleich zwei zentrale Zeiger in die senkrechte Position zurückschnellen.

Anzeige

Bei der Zwölf wird darüber hinaus eine zweite Zeitzone im 24-Stunden-Format angezeigt; ihr gegenüber, bei sechs Uhr, liegt die mitlaufende Sekunde. Dank einem Doppelfederhaus läuft das Kaliber MB LL100 nach Vollaufzug ganze drei Tage lang. Die 888 Exemplare der limitierten Edition kosten je 10.990 Euro. ak

Das könnte Sie auch interessieren