Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Rolex hat die Optik der Taucheruhr Sea-Dweller verändert. Und auch im Innern kommt Neues zum Einsatz! Wie sich das auf den Klassiker auswirkt, klärt der Test.

Montblanc: TimeWalker Chronograph UTC – SIHH 2017

Als Ende 2015 bekannt wurde, dass der frühere Design- und Produktchef von Tudor, Davide Cerrato, als Uhrendirektor zu Montblanc wechseln würde, erwarteten viele eine Offensive im sportlichen Bereich. Die kommt jetzt in Form einer völlig runderneuerten TimeWalker-Linie.

Montblanc TimeWalker Chronograph UTC
Montblanc TimeWalker Chronograph UTC

Herzstück der neuen Modelle ist der TimeWalker Chronograph UTC. Er präsentiert sich in einem geschwärzten Edelstahlgehäuse mit schwarzer Keramiklünette. Das Schwarz des Zifferblatts wird kontrastiert durch helle Zeiger und Ziffern sowie mehrere Elemente in Rot. Neben dem Modellnamen, den Markierungen bei der Drei, Sechs, Neun und Zwölf sowie der Angabe der Wasserdichtheit von 100 Bar sind dies der pfeilförmige Sekundenzählzeiger des Chronographen und die Spitze des UTC-Zeigers.

Anzeige

Sportliches Design: Montblanc TimeWalker Chronograph UTC
Sportliches Design: Montblanc TimeWalker Chronograph UTC (Bild: Frank Hülsbömer, 2016)

Dieser verweist auf eine zweite Zeitzone auf der Lünette, die sich dank einer feinen Riffelung am Außenrand gut drehen lässt. So kann man die gewählte zweite Zeitzone schnell gegen eine andere tauschen. Einen stundenweise verstellbaren Zentralstundenzeiger lässt das verwendete Basiskaliber Eta-Valjoux 7754 allerdings nicht zu. Den sportlichen Look der 4.990 Euro teuren Uhr runden ein gelochtes schwarzes Kautschukband und eine passende Gehäusegröße von 43 Millimetern ab. buc

Produkt: Download Test der Tudor Black Bay P01
Download Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren