Montblanc trotzt Putin – SIHH 2015

Die Weltzeituhr Heritage Spirit Orbis Terrarum wurde neu bedruckt

Rüdiger Bucher
von Rüdiger Bucher
am 21. Januar 2015

Als Montblanc Ende Oktober 2014 seine neue Weltzeituhr Heritage Spirit Orbis Terrarum vorstellte, war die Anzeige auf dem Städtering falsch. Das war nicht die Schuld von Montblanc: Zwei Wochen zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin für das Riesenreich die ganzjährige Winterzeit eingeführt. Damit ist es in Moskau jetzt im Winter wieder – wie früher – zwei Stunden später als bei uns (im Sommer nur eine).

Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:

Bis Anfang Oktober hatte in Russland noch die ganzjährige Sommerzeit gegolten, die Putins Vorgänger Medwedjew ein paar Jahre zuvor angeordnet hatte. Dementsprechend war Moskau auf der Orbis Terrarum drei Stunden entfernt. Montblanc hat schnell reagiert und zeigte jetzt auf der SIHH 2015 in Genf die Heritage Spirit Orbis Terrarum mit aktualisierter Bedruckung. Wäre sonst schade gewesen, um so eine tolle Uhr. Die Wristshots zeigen das Prinzip: Mit dem Korrekturdrücker bei 8 Uhr kann man eine beliebige von 24 Zeitzonen auswählen. Entsprechend dreht sich die Weltkarte, sodass die eigene Zeitzone oberhalb der 6-Uhr-Position zu sehen ist. Egal, wo Länder und Kontinente stehen: die Aufteilung von Tag und Nacht bleibt in diesem Moment gleich, sie wandert mit – und verändert sich langsam mit dem Voranschreiten des Stundenzeigers. buc

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']