Montblanc trotzt Putin – SIHH 2015

Als Montblanc Ende Oktober 2014 seine neue Weltzeituhr Heritage Spirit Orbis Terrarum vorstellte, war die Anzeige auf dem Städtering falsch. Das war nicht die Schuld von Montblanc: Zwei Wochen zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin für das Riesenreich die ganzjährige Winterzeit eingeführt. Damit ist es in Moskau jetzt im Winter wieder – wie früher – zwei Stunden später als bei uns (im Sommer nur eine).

Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum:

Bis Anfang Oktober hatte in Russland noch die ganzjährige Sommerzeit gegolten, die Putins Vorgänger Medwedjew ein paar Jahre zuvor angeordnet hatte. Dementsprechend war Moskau auf der Orbis Terrarum drei Stunden entfernt. Montblanc hat schnell reagiert und zeigte jetzt auf der SIHH 2015 in Genf die Heritage Spirit Orbis Terrarum mit aktualisierter Bedruckung. Wäre sonst schade gewesen, um so eine tolle Uhr. Die Wristshots zeigen das Prinzip: Mit dem Korrekturdrücker bei 8 Uhr kann man eine beliebige von 24 Zeitzonen auswählen. Entsprechend dreht sich die Weltkarte, sodass die eigene Zeitzone oberhalb der 6-Uhr-Position zu sehen ist. Egal, wo Länder und Kontinente stehen: die Aufteilung von Tag und Nacht bleibt in diesem Moment gleich, sie wandert mit – und verändert sich langsam mit dem Voranschreiten des Stundenzeigers. buc

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Betr. Beitrag von Herrn Bucher zur neuen Weltzeituhr von Montblanc
    Bitte unterlassen Sie Ihre russophobe Politisierung, noch dazu, wenn solcher Unsinn wie eine “ganzjährige Winterzeit” gekritzelt wird, obwohl die lokale Normalzeit gemeint ist (wenn nämlich beim Sonnenzenit die 12-Uhr-Marke definiert ist). Der Schritt Rußlands ist keine Schnapsidee oder eigenwillige Festlegung Putins, sondern auch bei uns mindestens überlegenswert. Überdies kam diese vernünftige Rückkehr einiger Länder zur Normalität nicht wirklich überraschend. Solches Unwissen ist der Veröffentlichung in einem Uhrenmagazin nicht angemessen und sollte nicht mit der wunderbaren Uhr von Montblanc in Zusammenhang gebracht werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Jürgen Ostmann

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Girard Perregaux: Laureato Absolute Chronograph

Girard-Perregaux: Laureato Absolute Chronograph | SIHH 2019

F.P. Journe: Élégante

F.P. Journe: Élégante | SIHH 2019

Audemars Piguet: Code 11.59 Fliegendes Tourbillon Automatik in Roségold

Audemars Piguet: Code 11.59 Fliegendes Tourbillon Automatik | SIHH 2019

Verbindet hohe Uhrmacherkunst mit britischer Individualität: Speake-Marin One&Two Openworked Dual Time

Speake-Marin: One & Two Openworked Dual Time | SIHH 2019

Panerai Submersible Mike Horn Edition Pam984

Panerai: Submersible Mike Horn Edition | SIHH 2019

Die mit dem Wolf heult: Hermès Arceau Awooooo

Hermès: Arceau Awooooo | SIHH 2019