Moritz Grossmann und Nomos Glashütte

UHREN-MAGAZIN: Leserreise Glashütte 2014

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 22. September 2014
Die UHREN-MAGAZIN Leserreise nach Glashütte 2014 ist unterwegs.
Die UHREN-MAGAZIN Leserreise nach Glashütte 2014 ist unterwegs.

Die UHREN-MAGAZIN-Leserreise Glashütte 2014 begann heute morgen mit der Abfahrt vor dem Taschenbergpalais in Dresden. Nach einer knappen Stunde Fahrt ist das Ziel erreicht. Am Fuß des Erzgebirges geht es hinab in das tief eingeschnittene Müglitztal. Am Ortsrand grüßen Schilder: Glashütte – hier lebt die Zeit. Das ist nicht zuviel versprochen. Auf der Fahrt durch die Stadt entdecken wir links und rechts die Namen der bekannten Uhrenfirmen. Unter einer engen Bahnunterführung hindurch führt uns der Weg zu einem spektakulären Bauwerk. Wie der Bug eines Passagierdampfers baut sich das Manufakturgebäude von Moritz Grossmann vor uns auf. Hier begrüßt und Geschäftsführerin Christine Hutter im obersten Stockwerk. Die verglasten Wände bieten einen phantastischen Blick auf die gegenüberliegenden Manufakturen, die morgen noch auf dem Programm stehen. Heute führt uns das Programm noch zu Nomos Glashütte, in Deutsche Uhrenmuseum und auf die Sternwarte. Letztere ist Produktionsstätte von Wempe Glashütte und zugleich die einzige Chronometerprüfstelle in Deutschland. Der Abend im Taschenbergpalais wird der feierlichen Entspannung dienen. Beim gemeinsamen Dinner mit den CEOs von Nomos Glashütte, Moritz Grossmann und Wempe Glashütte haben die Leser ausgiebig Gelegenheit, Wünsche und Fragen an die Verantwortlichen zu richten. Dennoch sollten sie nicht zu spät ins Bett gehen, denn auch der morgige Tag ist dicht mit Besuchsterminen gepflastert. tw

In Glashütte lebt die Zeit. Diese Beschilderung bezeichnet historische Orte in der kleinen Stadt.
In Glashütte lebt die Zeit. Diese Beschilderung bezeichnet historische Orte in der kleinen Stadt.

Das imposante Manufakturgebäude erhebt sich vom Steilufer der Müglitz aus über die Ortschaft.
Das imposante Manufakturgebäude erhebt sich vom Steilufer der Müglitz aus über die Ortschaft.

Die Manufaktur Nomos fertigt ihre Kleinteile im ehemaligen Bahnhof von Glashütte.
Die Manufaktur fertigt ihre Kleinteile im ehemaligen Bahnhof von Glashütte.

Die Sternwarte ist Produktionsstätte vom Wempe Glashütte und offizielle deutsche Chronometerprüfstelle.
Die renovierte Sternwarte ist Produktionsstätte vom Wempe Glashütte und offizielle deutsche Chronometerprüfstelle.
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32199 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']