Mühle-Glashütte: S.A.R. Rescue-Timer Bronze

Sondermodell in Bronze zum 15-jährigen Jubiläum

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 25. September 2017

Vor 15 Jahre entwickelte Mühle-Glashütte zusammen mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) den robusten S.A.R. Rescue-Timer, der bis heute den Seenotrettern bei ihren Einsätzen zuverlässig die Zeit ausgibt. Nun erscheint eine auf 150 Exemplare Sonderedition. Der S.A.R. Rescue-Timer Bronze besitzt im Unterschied zum regulären Modell ein 42 Millimeter großes Gehäuse aus Aluminiumbronze statt Edelstahl – diese Bronze wird auch für Schiffsschrauben verwendet.

Mühle-Glashütte: S.A.R. Rescue-Timer Bronze
Mühle-Glashütte: S.A.R. Rescue-Timer Bronze

Die Farben auf dem Zifferblatt kehrt Mühle-Glashütte um. Statt weiß auf schwarz wurden die Stunden- und Minutenmarkierungen in Schwarz auf ein cremefarbenes Zifferblatt gedruckt. Die Zeiger sind skelettiert und tragen entsprechend keine Leuchtmasse mehr. Um dennoch eine gute Ablesbarkeit bei Nacht zu erreichen, erstrahlt nun das cremefarbene Blatt selbst komplett Blau-Grün. Das Datum bei vier Uhr wirkt dank einer innen in das Deckglas eingeschliffenen Lupe vergrößert.

Der Mühle-Glashütte S.A.R. Rescue-Timer Bronze bei Nacht
Der Mühle-Glashütte S.A.R. Rescue-Timer Bronze bei Nacht

An der Robustheit der Sportuhr hat Mühle-Glashütte aber nichts geändert. Der S.A.R. Rescue-Timer Bronze bleibt bis 100 Bar wasserdicht, besitzt ein vier Millimeter dickes und entspiegeltes Saphirglas sowie eine schützende Kautschuklünette. Aus Kautschuk mit Edelstahlfaltschließe besteht auch eines der beiden mitgelieferten Armbänder. Das andere ist ein Leder-Canvas-Band mit Dornschließe in Retro-Optik. Im Inneren setzt die deutsche Marke weiterhin auf das Automatikkaliber SW 200-1 der Sellita. Es wurde mit der hauseigenen, patentierten Spechthalsregulierung, besonderen Veredelungen und einem eigenen Rotor aufgerüstet. Das Sondermodell kostet 2.200 Euro. Mühle-Glashütte stellte den S.A.R. Rescue-Timer Bronze im Rahmen eines Segel-Events am Starnberger See vor. Hier berichteten die Vorleute der Seenotretter von ihren Erfahrungen mit dem S.A.R. Rescue-Timer während ihrer zahlreichen Einsätze. mg

Und so sieht der S.A.R. Rescue-Timer Bronze live aus:

[2272]

Interview: Jörg Schauer über 90 Jahre Stowa

Der Pforzheimer Uhrenhersteller Stowa wird 90 Jahre alt. Seit 1996 gehört die Marke dem Goldschmied und Uhrenbauer Jörg Schauer. Rüdiger Bucher sprach mit ihm über das Design seiner Uhren und welchen Einfluss die historischen Stowa-Modelle darauf nehmen. Herr Schauer, Stowa ist 90 Jahre alt. Sie haben die Marke 1996 vom Sohn des … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32565 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']