Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
IWC Ingenieur Chronograph: Der neue Klassiker im Test +++ Marktübersicht: 80 Modelle unter 1000 Euro +++ Schwerpunkt: Retrouhren +++ Test: Longines Big Eye +++

Mühle Glashütte: Fliegerchronograph

Mit Bedienelementen auf der linken Seite: der S.A.R. Fliegerchronograph
Mit Bedienelementen auf der linken Seite: der S.A.R. Fliegerchronograph

Für die Retter aus Seenot hat die Uhrenmarke Mühle Glashütte nicht nur Marine-Uhren im Angebot, sondern ab 2010 auch Fliegeruhren. Der S.A.R. Fliegerchronograph mit dem MU 9408 Kaliber auf ETA/Valjoux-7750-Basis ist großzügig dimensioniert. Seine 44 Millimeter Durchmesser kommen der Ablesbarkeit zugute, genauso wie die äußerst kräftigen Zeiger mit Leuchtschicht. Zur Unterscheidung ist die Zeitanzeige weiß, die Stoppzeiten haben rote Zeiger. Der kräftige Fliegerchronograph mit Bedienelementen auf der linken Seite ist mit Edelstahlband für 2.740 Euro und mit Kautschukband für 2.590 Euro zu haben. dd

Produkt: Download: Test der Sinn 158
Download: Test der Sinn 158
Chonos unterzieht den Fliegerchronographen 158 von Sinn Spezialuhren einem ausführlichen Praxischeck.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren