Nivrel: Zäsur

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 20. Mai 2009
Klassische Blattstruktur: Der neue Ewige Kalender von Nivrel
Klassische Blattstruktur: Der neue Ewige Kalender von Nivrel

Ein Blick auf die modernen aber klassischen Zeitmesser genügt, um zu erkennen, dass es sich hier um eine Zäsur innerhalb der Kollektion von Nivrel handelt. Die Edition Exceptionelle zeichnet sich durch ein eher puristisch-markantes Gehäuse aus. Der Ewige Kalender misst 35 Millimeter im Durchmesser. Saphirgläser auf beiden Seiten des Gehäuses schützen das Zifferblatt und das Innenleben, ein ETA 2892-A2 mit entsprechendem Kalendermodul, vor Staub und Beschädigungen. Der Boden des Gehäuses ist verschraubt, was zur Wasserdichtigkeit bis zu fünf Bar beiträgt. Der Kalender ist in zwei verschiedenen Gehäuse- und Zifferblattvarianten erhältlich. Beim Gehäuse kann der Kunde zwischen robustem Edelstahl (8500 Euro) und einem 750 Roségoldgehäuse (12 550 Euro) wählen. Das Zifferblatt erscheint in den Varianten Weiß mit rosefarbenen Applikationen, sowie in Schwarz galvanisiert mit silbernen Applikationen. Beide Versionen trägt man am Krokohand. dd

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33791 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche