Nomos: Wiesn-Uhr aus Glashütte

Bayern und Sachsen vereint: in der Tangente "200 Jahre Oktoberfest" von Nomos Glashütte
Bayern und Sachsen vereint: in der Tangente “200 Jahre Oktoberfest” von Nomos Glashütte

Die Glashütter Uhrenmarke Nomos zieht ihrer Tangente eine Lederhose an. Pünktlich zum 200-jährigen Jubiläum des größten Volksfestes der Welt gibt es eine limitierte Version der Tangente mit einem Band aus Hirschleder. Weitere bayrische Merkmale sind die königsblaue Typo des Zifferblatts und die kleine Raute auf der 6-Uhr-Position mit dem Schriftzug: 200 Jahre Oktoberfest. Werkseitig trägt die Uhr mit Saphirglasboden eine entsprechende Gravur und die bayrische Brezen zeigt sich auf der Krone. Ansonsten bleibt die 35 Millimeter große Tangente mit dem Handaufzugskaliber Alpha sächsisch. Die auf 200 Exemplare limitierte Sonderedition kostet 1.000 Euro und ist exklusiv bei Juwelier Fridrich in München erhältlich.
Übrigens, die Jubiläums-Wiesn 2010 ist erst das 177. Oktoberfest, denn aufgrund von Epidemien und den beiden Weltkriegen musste das Oktoberfest in seiner 200-jährigen Geschichte 24 Mal ausfallen. In diesem Jahr findet das Oktoberfest vom 18. September bis 4. Oktober statt. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren