Olympia-Impressionen

In der Galerie findet ihr ein paar Impressionen von meinem Kurztrip mit Omega nach London. Omega macht dort einen Monsterjob; sie sind ja nicht nur Sponsor, sondern vor allem auch offizieller Zeitnehmer. Mein Interview mit dem Verantwortlichen für die Zeitmessung, Peter Hürzeler, findet ihr in meinem letzten Blog, also hier. buc 

Anzeige

Tower Bridge: Typisch London: Tower Bridge, rote Doppeldecker und Wolken über der Themse
Tube-Plakat: Fan-Typen: McDonald\'s-Werbung in der U-Bahn
Wristshot: Meine Aqua Terra vor der Olympiakulisse
Beachvolleyball: Glück mit dem Wetter, aber Pech im Spiel hatten die Schweizerinnen Simone Kuhn und Nadine Zumkehr bei ihrer Niederlage gegen die Chinesinnen Zhang Xi und Chen Xue
Omega House: Im Omega House mitten in Soho empfängt Omega seine Gäste. Die Räume sind den Uhrenkollektionen gewidmet wie der Ladymatic Room ...
Aquatics Centre von innen: Beeindruckende Architektur: Die Schwimmhalle von innen
Die Schwimmhalle: Auf dem Weg zum beeindruckenden Aquatics Centre. Im Gegensatz zum offiziellen Zeitnehmer Omega ist BMW \"nur\" Sponsor 🙂
Horse Guards Parade: Einen Steinwurf von Downing Street No. 10 entfernt steht das Beachvolleyball-Stadion
Gut gefüllt: Leere Ränge? Beim Basketball war jedenfalls viel los
Basketball mit Stars: Frankreich hatte gegen das US-Dreamteam mit Superstar LeBron James (Nr. 6) beim 69:98 keine Chance
Piccadilly Circus: Überall im der Stadt hängen die Flaggen der Teilnehmerländer herum
George Clooney: Während Nicole Kidman persönlich im Omega House war, grüßt George Clooney immerhin vom Plakat
Freiwillige Helfer: Überall in der Stadt stehen sogenannte Volunteers, die den Olympia-Besuchern helfen, den richtigen Weg zu finden
Seamaster Room: ... oder der Seamaster Room mit seinem faszinierenden Aquarium
Der Weg zum Stadion: Der Weg zum Olympiastadion. Hinten links der Aussichsturm ArcelorMittal Orbit
Bunte Kreise: Olympia soll farbenfroh sein. Der Himmel über London war es am ersten Sonntag nicht
Omega Hospitality Centre: Mitten auf dem Olympiagelände: das Omega Hospitality Centre
Olympiastadion: Zwischen Eröffnungsfeier und erstem Wettbewerb: das Olympiastadion bei Nacht
Spanien gegen China: Direkt danach das zweitstärkste Team: Spaniens Silbermedaillengewinner von 2008 ließen China keine Chance
Aquarium: Dort schwimmen die Fische mitten durch die Uhren, hier die Ploprof

 

Schlagwörter:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Bremont: Endurance

Die 6 besten Uhren für Ihre nächste Reise

Chronos Uhrenreise Omega

Uhrenreise Schweiz: Erleben Sie 5 Marken live!

Rolex: Oyster Perpetual Datejust 41

Die 6 coolsten Bicolor-Uhren

Zwei Scheiben mit Zeitanzeige und Datum kreisen um die Monde: Hermès Arceau l'heure de la lune, hier mit Zifferblatt aus Aventurin.

14 ungewöhnliche Mondphasenuhren

Omega Seamaster Professional Apnea von 2003

Omega: Seamaster

Tudor: Heritage Black Bay Steel mit Textilband

Breitling, Omega, Rolex & Co: 10 Uhren mit Manufakturkaliber