Omega bringt NATO-Armbänder in Flaggenfarben

Mit bunten Textilbändern die eigene Omega-Uhr aufbessern

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 29. Mai 2018

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 startet in Russland am 14. Juni. Dies nimmt Omega zum Anlass, sein Angebot an NATO-Armbändern zu erweitern. Passend zum Sportereignis gibt es nun 18 Bänder, die das Farbdesign von Länderfahnen aufgreifen. Dazu zählen die Länder Deutschland, Italien, Frankreich, Brasilien und Schweden.

Omega bietet nun NATO-Armbänder in Flaggenfarben an.
Omega bietet nun NATO-Armbänder in Flaggenfarben an.

Sechs weitere Armbänder lassen die Olympischen Spiele noch einmal aufleben, in dem sie die Farben der Olympischen Ringe aufgreifen. Die Bänder passen an alle Omega-Uhren und an jene mit einer Bandanstossbreite von 20 Millimetern. Insgesamt bietet Omega nun 40 verschiedene NATO-Armbänder. Die Bänder kosten jeweils 150 Euro und sind in den Omega Boutiquen erhältlich. Ob das favorisierte Band zur eigenen Omega-Uhr passt, kann man mithilfe eines Konfigurators auf der Omega-Webseite ausprobieren. mg

[5404]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche