Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Omega: Seamaster Diver 300M Beijing 2022

Sonderedition der Taucheruhr

Als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking stellt Omega eine Sonderedition der Seamaster Diver 300M mit einer Lünette aus Titan Grade 5 mit reliefartiger 60-Minuten-Taucherskala vor.

Omega: Seamaster Diver 300M Beijing 2022
Omega: Seamaster Diver 300M Beijing 2022

Vom Keramikzifferblatt heben sich das lasergravierte Wellenmuster sowie rhodinierte Indizes, fünf davon in den Farben der olympischen Ringe, und mit Superluminova beschichtete Zeiger ab. Auf dem Gehäuseboden ist das Emblem der Olympischen Spiele eingraviert.

Anzeige

Omega: Seamaster Diver 300M Beijing 2022 Rückseite
Gehäuserückseite der Omega Seamaster Diver 300M Beijing mit Gravur

Dahinter schlägt im 42 Millimeter großen und bis 30 Bar druckfesten Edelstahlgehäuse das automatische Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8800 mit Metas-Zertifikat. Für 6.000 Euro kann man sich die Seamaster Diver Beijing 2022 ans Handgelenk legen. sz

 

Produkt: Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Breitling, IWC, Omega – wer geht als Testsieger unter den Taucheruhren hervor? Das UHREN-MAGAZIN zeigt es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren