Produkt: Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris stellt ein neues Uhrwerk in den Dienst. Auf soliden Grundkonstruktionen aufbauend, läuft es fünf Tage, bietet erhöhten Magnetfeldschutz, eine lange Garantiezeit und debütiert in der Taucheruhr Aquis Date. Wir haben die Uhr mit dem neuen Calibre 400 getestet.

Omega: Seamaster Diver 300M Black Black

Pechschwarz am Tag und leuchtend in der Nacht

Durchgehend schwarze Uhren sind supercool. Hier steht ganz das Design im Vordergrund, aber der Witz bei der Sache ist, dass es mit der Ablesbarkeit trotzdem funktioniert – den Umständen entsprechend zumindest. Omega gelingt dieser Spagat bei seiner neuen Taucheruhr sehr gut: Bei der Seamaster Diver 300M Black Black bestehen nicht nur das Gehäuse und die Schließe, sondern auch das Zifferblatt aus schwarzem Zirkoniumoxid.

Omega: Seamaster Diver 300M Black Black
Omega: Seamaster Diver 300M Black Black

Das Zifferblatt ist aus einem einzigen Stück gearbeitet, das heißt die Indexe und das Omega-Logo sind nicht aufgesetzt, sondern durch Laserablation herausgearbeitet, genau wie das bekannte Wellendekor. Zeiger und Indexe sind schwarz PVD-beschichtet und wie die dreieckige Markierung auf der Lünette zudem mit anthrazitgrauer Superluminova-Leuchtmasse ausgelegt: Dabei leuchten Minutenzeiger und Lünetten-Dreieck bei Dunkelheit grün, alles andere blau, sodass der Taucher den wichtigen Minutenzeiger gut unterscheiden kann.

Anzeige

Omega: Seamaster Diver 300M Black Black
Omega: Seamaster Diver 300M Black Black

Auf der Rückseite der Keramikuhr kann man durch einen Saphirglasboden einen Blick auf das Automatikkaliber 8806 werfen: Es verfügt über die Omega-typische Co-Axial-Hemmung mit Siliziumspiralfeder, bietet 55 Stunden Gangreserve und ist als Master Chronometer zertifiziert, was eine Magnetfeldresistenz bis 15.000 Gauss einschließt. Die 43,5 Millimeter große Taucheruhr mit Helium-Auslassventil bei zehn Uhr wird mit einem schwarzen Kautschukband am Arm gehalten und kostet 8.500 Euro. buc

Omega: Seamaster Diver 300M Black Black
Omega: Seamaster Diver 300M Black Black

[14495]

Produkt: Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Die Superocean Heritage II gestaltete Breitling ganz neu. Verändert haben sich Lünette, Zifferblatt und Uhrwerk. In der Taucheruhr tickt das Tudor-basierte B20.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren