Omega: Seamaster Ploprof 1200M [Update: Video]

Markante Taucheruhr nun in Titan

Jens Koch
von Jens Koch
am 17. August 2016

Omega präsentiert die markante Seamaster Ploprof 1200M in neuen, coolen Varianten. Durch das Titangehäuse und das Titanarmband ist sie nun so leicht, dass sie sich trotz der enormen Größe von 48 Millimetern angenehm trägt.

Taucheruhr 2015: Omega Seamaster Ploprof 1200M
Omega Seamaster Ploprof 1200M mit grauem Siliziumnitrid

 
Neu sind auch die Farbe „Electric Blue“ der ­Keramiklünette und die neuen Materialen des Drehrings der zwei andern Varianten: Sednagold sowie graues Siliziumnitrid, eine sehr harte Keramik. Geblieben sind die Sicherung für den Drehring über den auffälligen Drücker auf der rechten Seite und die Krone mit Schutzbügel, der sich beim Aufdrehen der Krone öffnet. Bis zu 1.200 Metern hält die Seamaster Ploprof dicht.

Omega: Seamaster Ploprof 1200M Electric Blue
Omega: Seamaster Ploprof 1200M Electric Blue

Omega: Seamaster Ploprof 1200M Sednagold
Omega: Seamaster Ploprof 1200M Sednagold

Neuerdings erlaubt ein Glasboden den Blick auf das Kaliber 8500 mit Co-Axial-Hemmung und der neuen Magnetfeldschutztechnologie durch amagnetische Teile. Die Version mit weißem Zifferblatt kostet 10.400 Euro, die graue Variante mit Titanzifferblatt 11.400 Euro und das Modell mit Goldlünette 14.900 Euro. jk

Wie die Omega Seamaster Ploprof 1200M bedient wird und welche Funktionen die Taucheruhr zu bieten hat, sehen Sie in unserem kurzen Video:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche