Omega: Trésor

Neue Damenuhr in Granatrot

Rot ist nicht gleich Rot. Omega hat den Reiz eines tiefen, lebendigen Rottons für sich entdeckt. Die neue Linie Trésor wurde jüngst um eine Luxusvariante in einem Granatton erweitert, dessen festliche Ausstrahlung noch durch eine geschwungene Diamantlinie links oben und rechts unten vom Zifferblatt verstärkt wird.

Omega: Trésor in Granatrot
Omega: Trésor in Granatrot

Das Zifferblatt der Trésor zieren große römische Zahlen. Ihr Edelstahlgehäuse ist 36 Millimeter groß und umschließt das Omega-Quarzwerk 4061. Die Damenuhr kostet 4.100 Euro. mbe

Anzeige

[5987]

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2020
UHREN-MAGAZIN 2/2020
A. Lange & Söhne: Erster Test der neuen Lange-Uhr in Edelstahl +++ Sportuhren mit Eleganz +++ 175 Jahre Uhrmacherei in Glashütte +++ Test: Tudor Black Bay P01 & Panera Submersible Marina +++ Männersache: Die besten Uhren für den Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren