Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
In der Pilot’s Watch Automatic Spitfire von IWC kommt zum ersten Mal ein neues Uhrwerk der Kaliberfamilie 32000 zum Einsatz. Das UHREN-MAGAZIN durfte die Uhr als Erste testen.

Oris: Air Racing Edition V

Die Oris Air Racing Edition V gehört zu den Uhren, die Oris als Teil der Kooperation mit dem Kunstflieger Don Vito Wypraechtiger lanciert. Jedes Jahr veröffentlicht der Schweizer Uhrenhersteller ein Sondermodell zu Ehren des Markenbotschafters.

Oris: Air Racing Edition V
Oris: Air Racing Edition V

Die diesjährige, sportlich gestaltete Uhr reiht sich in die Serie Big Crown ProPilot ein. Sie erscheint in einer Auflage von 1.000 Exemplaren. Hinter dem schwarzen Zifferblatt mit Datums- und Tagesanzeige bei drei Uhr arbeitet das Automatikwerk Sellita SW 220-1. Das Gehäuse der Air Racing Edition V misst 45 Millimeter und besteht aus DLC-beschichtetem Edelstahl. Im Gehäuseboden befindet sich eine Gravur, die die Silhouette des Flugzeugs Scarlet Screamer und die Limitierungsnummer der Uhr wiedergibt. Das Textilband der Air Racing Edition V besitzt eine Innenseite aus rotem Leder. Für die Fliegeruhr von Oris bezahlt man 1.700 Euro.

Anzeige

Text: Lilly Meyer

Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren