Produkt: Download: Tudor Heritage Black Bay Bronze im Test
Download: Tudor Heritage Black Bay Bronze im Test
Das UHREN-MAGAZIN testete die Taucheruhr Tudor Heritage Black Bay Bronze.

Oris: Big Crown Bronze Pointer Date

Oris-Klassiker komplett in Bronze

Die neue Version der charakteristischen Big Crown Pointer Date hüllt Oris in warme Bronze.

Oris: Big Crown Bronze Pointer Date
Oris: Big Crown Bronze Pointer Date

Nicht nur das Gehäuse, samt Lünette und der modellprägenden großen Krone, bestehen aus diesem historisch anmutenden Material, sondern auch das Zifferblatt. Dieses ist zudem auf besondere Weise chemisch veredelt und mit einem transparenten, matten Lack überzogen, um jedem Stück ein einzigartiges Finish zu geben.

Anzeige

Oris hat 1938 eine Uhr in die Kollektion aufgenommen, die wegen ihrer großen Krone und des Zeigerdatums als Big Crown Pointer Date bekannt wurde. Ihre Schöpfer hatten an einen Zeitmesser für Piloten gedacht, der sich auch mit Handschuhen leicht bedienen lässt – daher die übergroße Krone. Zudem ist das klare Blatt mit seinen arabischen Ziffern, den großen, zentralen Zeigern, inklusive jenem, der mit seiner Spitze auf das Datum am Zifferblattrand verweist, gut ablesbar. Ziffern, Indexpunkte und Zeiger sind beim aktuellen Modell mit Superluminova überzogen, so dass die Uhr auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar bleibt.

Oris Big Crown Pointer Date Bronze bei der offiziellen Vorstellung in Zermatt
Rückseite der Oris Big Crown Bronze Pointer Date
Aus Bronze bestehen das Gehäuse, samt Lünette und Krone, sowie das Zifferblatt

Mit der Big Crown Pointer Date wurde unbestritten auch ein zeitloses, schönes Objekt geschaffen, dass nie aus der Produktion genommen wurde und seit mehr als acht Jahrzehnten als ein Markenzeichen von Oris gilt. Die Konstruktionsprinzipien blieben erhalten, auch wenn aktuell das automatische Oris-Kaliber mit der Nummer 754  auf Basis des Sellita SW 200-1 in einem 40 Millimeter großem und bis fünf Bar druckfesten Gehäuse aus massiver Bronze mit markant gerändelter Lünette steckt. Das Material von Gehäuse und Zifferblatt symbolisiert die Industriephilosophie des Herstellers.

Oris: Big Crown Bronze Pointer Date, Zifferblatt
Oris: Big Crown Bronze Pointer Date, Zifferblattmaterial
Oris: Big Crown Bronze Pointer Date, Lünette

Die Big Crown Bronze Pointer Date wird an einem braunen Wildlederband mit Bronzeschließe getragen. Die Retro-Uhr kostet 1.800 Euro. MaRi

Oris: Big Crown Bronze Pointer Date
Oris: Big Crown Bronze Pointer Date

[11474]

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Anzeige Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die...

Produkt: Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar ist eine Uhr für Abenteuer – wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren