Oris: Big Crown ProPilot Worldtimer

Neue Version der GMT-Uhr von Oris

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 21. August 2017

Bereits seit 1997 gehört der Worldtimer zum Portfolio von Oris und das nahezu unverändert. Übersichtlich mit einem zweiten, kleineren Zifferblatt für die Heimatzeit und einer Tag-Nacht-Anzeige ausgestattet kann mit Hilfe zweier Drücker am Gehäuse der Stundenzeiger des Hauptzifferblatts in Stundenschritten vor- und zurückgestellt werden. Die Datumsanzeige ändert sich entsprechend, auch bei Rückstellung des Zeigers über Mitternacht. Zum 20-jährigen Bestehen ihrer GMT-Uhr, die Oris Worldtimer nennt, stellt die Marke nun eine neue Version im Gehäuse ihrer Fliegeruhren-Serie vor: die Oris Big Crown ProPilot Worldtimer.

Oris: Big Crown ProPilot Worldtimer
Oris: Big Crown ProPilot Worldtimer

Anstelle der beiden Drücker kann der Stundenzeiger nun über die geriffelte Lünette verstellt werden. Dreht man diese im Uhrzeigersinn wandert der Stundenzeiger vorwärts, dreht man sie gegen den Uhrzeigersinn springt der Zeiger in Stundenschritten entsprechend zurück. Die Gestaltung des Zifferblatts mit zweiter Zeitzone, Tag-Nacht-Anzeige, Datum und kleiner Sekunde bleibt unverändert.

Zum Einstellen der zweiten Zeitzone wird bei der Oris Big Crown ProPilot Worldtimer die Lünette im bzw. gegen den Uhrzeigersinn gedreht. So lässt sich der Stundenzeiger in Stundenschritten verstellen.
Zum Einstellen der zweiten Zeitzone wird bei der Oris Big Crown ProPilot Worldtimer die Lünette im bzw. gegen den Uhrzeigersinn gedreht. So lässt sich der Stundenzeiger in Stundenschritten verstellen.

Das Edelstahlgehäuse der Big Crown ProPilot Worldtimer misst 44,7 Millimeter im Durchmesser und hält bis 10 Bar wasserdicht. Im Innern arbeitet das automatische Oris-Kaliber 690 auf Basis des Eta 2836. 3.400 Euro kostet die GMT-Uhr mit Metallband oder Krokodillederband, 200 Euro weniger zahlt man für das Kalbslederband. ks

[1770]

Breitling: Colt Chronograph Automatic Blacksteel

Breitling setzt seine Blacksteel-Kollektion mit dem Colt Chronograph Automatic Blacksteel fort. Wie bereits der Navitimer und der Avenger II Seawolf erscheint nun auch dieser Stopper in einem schwarz karbonbeschichteten Edelstahlgehäuse. Das 44 Millimeter große Gehäuse hält Drücken bis zu 20 Bar stand und schützt so das modifizierte … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']