Oris: Divers Sixty-Five – Baselworld 2015

Wie der Name der Divers Sixty-Five bereits vermuten lässt, orientiert sich die neue Taucheruhr von Oris an einem früheren Modell aus dem Jahr 1965. Das Gehäuse der 40-Millimeter-Uhr besteht aus Edelstahl, das Saphirglas ist nach innen entspiegelt, um den Blendeffekt zu verringern und so vor allem unter Wasser für eine bessere Ablesbarkeit zu sorgen.

Oris: Divers Sixty Five
Oris: Divers Sixty Five

Die einseitig drehbare Lünette ist mit einer schwarzen Aluminium-Einlage ausgestattet. Das Zifferblatt und Armband – wahlweise aus Kautschuk oder Textil – zeigen sich ebenfalls ganz in Schwarz. Angetrieben wird die Dreizeigeruhr vom Automatikwerk Sellita SW200, das auch für die Datumsanzeige bei sechs Uhr sorgt. An das frühere Modell erinnern vor allem die Ziffern und Indexe, die in dieser Neuauflage allerdings mit Superluminova gefüllt sind. Die Uhr ist, wie auch schon in der ersten Version, bis zu 10 Bar, also 100 Meter wasserdicht und wird für 1.600 Euro zum Begleiter unter oder über Wasser. sk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren