Oris: Divers Sixty-Five mit recyceltem Armband

Oris unterstützt den Umweltschutz mit einem Armband aus recyceltem Kunststoff

Oris stattet seine Retro-Taucheruhr Divers Sixty-Five mit einem innovativen Armband aus recyceltem Kunststoff aus. Schon seit Jahren engagieren sich die Schweizer für den Umweltschutz unter anderem mit diversen Aktionen zur Rettung der Meere. Anlässlich des World Clean-Up Days 2018 entwickelte die Uhrenmarke ein Armband aus recyceltem Polymer.

Oris: Divers Sixty-Five mit Armband aus recyceltem Kunststoff
Oris: Divers Sixty-Five mit Armband aus recyceltem Kunststoff

Dabei werden 50 Prozent weniger Energie verbraucht, als bei der Herstellung eines neuen Kunststoffbandes. Da das Material seine Eigenschaften nicht verliert, kann es sogar mehrmals wiederverwertet werden. Das blau-beige Gewebeband verleiht der Divers Sixty-Five einen ganz eigenen Look. Ansonsten besitzt die Taucheruhr, die auf ein Modell aus dem Jahr 1965 zurückgeht, die typischen Eigenschaften der Divers Sixty-Five.

Anzeige

Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse mit einseitig drehbarer Aluminiumlünette umschließt ein blaues Zifferblatt mit runden Leuchtmassepunkten. Das im Innern verbaute Automatikkaliber Sellita SW 200, das bei Oris Kaliber 733 heißt, bleibt bis zehn Bar vor eindringendem Wasser geschützt. Für 1.950 Euro kann man sich die Taucheruhr mit recyceltem Armband ans Handgelenk legen. ks

[6619]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren