Oris: Rennsport-Einblick

Die TT3 Darryl O`Young von Oirs
Die TT3 Darryl O`Young von Oirs

Mit der TT3 Darryl O`Young bringt Oris einen Zeitmesser mit Porsche-Rennsport-Ambitionen an den Start: Darryl O’Young ist mit seinem Porsche 911 GT3 Cup, aktuell dem Typ 997, schon zweimal den Porsche Carrera Cup Asia gewonnen. Das Zifferblatt aus Glas mit aufgedrucktem Felgendekor lässt Blicke auf das Kaliber Eta 2824 zu. Dazwischen weist ein Pfeil bei vier Uhr auf das aktuelle Datum. Die Leuchtziffern sind in der Microgramma-Schrift gehalten, die auch beim Porsche-Tacho zum Einsatz kommt. Am Titangehäuse mit schwarzer DLC-Beschichtung ist das Kautschukband mit beweglichen Anstößen befestigt. Die Uhr ist in den Größen 41 und 43,5 Millimeter erhältlich, jeweils auf 997 Exemplare limitiert und für 1.100 Euro zu haben. jk

Produkt: UHREN-MAGAZIN 1/2021
UHREN-MAGAZIN 1/2021
Menschen in GLASHÜTTE: WALTER LANGE +++ ÜBERSICHT: FASZINATION FLIEGERUHR +++ Test: LONGINES SPIRIT Himmelsstürmer und Sportuhr +++ PRAXISTEST: Was die Ikone zum sportlich-modernen Allrounder macht: BREITLING CHRONOMAT B01

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren