Oris: Sun Wukong Artist Edition

Handbemaltes Cloisonné-Emaille-Zifferblatt

Die Sun Wukong Artist Edition markiert eine Premiere für Oris: Zum ersten Mal stellt die Schweizer Marke einen Zeitmesser mit handbemaltem Cloisonné-Emaille-Zifferblatt vor. Dieses stellt eine Szene aus dem chinesischen Zeichentrickfilm “The Monkey King: Uproar in Heaven” von 1961 dar.

Oris: Sun Wukong Artist Edition
Oris: Sun Wukong Artist Edition

Zu sehen ist der Unterwasserpalast des Drachenkönigs, wo Sun Wukong (besser bekannt als “Monkey King”) eine Waffe findet. Auch die Limitierung nimmt Anleihen von der Filmvorlage: Entsprechend der Anzahl der Formen, in denen der göttliche Sun Wukong erscheinen kann, werden 72 Exemplare hergestellt. Im 41,5 Millimeter großen Aquis-Gehäuse aus Edelstahl schlägt das automatische Oris-Calibre 400. Das vor zwei Jahren präsentierte Manufakturwerk bietet einen erhöhten Magnetfeldschutz und fünf Tage Gangreserve und kommt mit zehn Jahren Garantie sowie einem empfohlenen Service-Intervall von zehn Jahren. Die limitierte Edelstahluhr ist für 23.500 Euro zu haben. sz

Anzeige

 

Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren