Oris: Tycho Brahe Limited Edition – Baselworld 2015

Oris ehrt mit dem Modell Tycho Brahe Limited Edition den gleichnamigen dänischen Astronomen aus dem 16. Jahrhundert mit der selbst entwickelten Pointer-Moon-Funktion. Dabei handelt es sich um eine Mondphasenanzeige mithilfe eines zentralen Zeigers. Der Zyklus wurde bei Oris wie bei gängigen Mondphasenindikationen auf 29,5 Tage aufgerundet, lässt sich aber dank einer zusätzlichen Skala nahe dem Zifferblattzentrum genauer ablesen und einstellen. Die 42 Millimeter große Edelstahluhr wird 500-mal gebaut.

Oris: Tycho Brahe Limited Edition
Oris: Tycho Brahe Limited Edition (Bild: © Oris)

Oris: Tycho Brahe Limited Edition, Bodengravur
Oris: Tycho Brahe Limited Edition, Bodengravur (Bild: © Oris)

Das Modell verfügt über Saphirglas und ein modifiziertes Sellita SW 220. Auf dem Gehäuseboden befindet sich die Gravur des Tychonischen Weltbildes.  Für 2.080 Euro wird das Sondermodell mit Edelstahlband zum eigenen Zeitmesser, mit Lederband kostet es 1.900 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren