Panerai: Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio – 47 mm | SIHH 2018

Die PAM767 ist eine leichte Komplikationsuhr - Live-Bilder vom Genfer Uhrensalon SIHH 2018

Die neue Lo Scienziato von Panerai verfügt über ein innovatives Titangehäuse aus dem 3D-Drucker. Anders als ihre 2016 erschienene Vorgängerin besitzt die Neuheit ein blaues Rehaut und eine blaue Kontrastnaht am Lederarmband. Das Modell ist dem toskanischen Physiker und Astronom Galileo Galilei gewidmet.

Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio - 47mm
Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio – 47mm

Das Handaufzugswerk P.2005/T mit Tourbillon besteht aus skelettierten Titanbrücken. Bei der Tourbillon-Konstruktion von Panerai dreht sich die Unruh nicht wie üblich um die senkrechte Achse, sondern um die waagerechte.

Anzeige

Live-Bild vom Genfer Uhrensalon SIHH 2018: Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio PAM767
Wristshot: Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio PAM767
Live-Bild: Auf der Rückseite der Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio PAM767 befindet sich die Gangreserveanzeige
Die Panerai Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio PAM 767 am Handgelenk.

Drei Federhäuser sorgen für eine Gangreserve von sechs Tagen. Auf der Rückseite des Werkes findet sich eine Gangreserveanzeige, die darüber informiert, wann die Uhr wieder aufgezogen werden muss. Auf dem Zifferblatt zeigt sich gegenüber der kleinen Sekunde bei der Neun eine Tag-Nacht-Anzeige, der zweite Stundenzeiger aus dem Zentrum zeigt die Zeit einer zweiten Zeitzone an. Die leichte Komplikationsuhr kostet 139.000 Euro. jk

[3676]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren